...aktuelle Termine zu Veranstaltungen und Ausschreibungen aus dem Forschungsbereich der Kulturellen Bildung. 

Wenn auch Sie auf entsprechende Termine hinweisen möchten, nehmen Sie Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit uns auf.

Online-Veranstaltungsreihe des Clusters "Kulturelle Bildung und Diversität"
16. Mai 2022, 18 Uhr 

Ab Sommersemester 2022 veranstaltet das Cluster "Kulturelle Bildung und Diversität" eine Online-Vortragsreihe zur Verschränkung von Klassismus und Kultureller Bildung. Die Reihe richtet sich an eine breite Öffentlichkeit, Studierende, Lehrkräfte, Dozierende,  Künstler_innen und Interessierte und will mit Vorträgen und Gesprächsrunden eine tiefergehende Auseinandersetzung mit  Kultureller Bildung und Klassismus(kritik) anregen.

Digitales Symposium
21. Mai 2022

In Deutschland hängt der Bildungserfolg weiterhin von der Herkunft und dem sozialen Status ab – und zwar stärker als im OECD-Durchschnitt. Kinder und Jugendliche aus so genannten Risikolagen sind dabei besonders benachteiligt und die Corona-Pandemie hat diese Ungleichheit zusätzlich verschärft. Denn Kinder und Jugendliche hatten besonders unter Kita- und Schulschließungen und fehlenden Sozialkontakten zu leiden; ihre Bedürfnisse wurden vernachlässigt, ihre Teilhabemöglichkeiten eingeschränkt.

Online
2. Juni 2022
27. September 2022
17. November 2022

Die Teilhabe von Kindern und Jugendlichen an Kultureller Bildung zu fördern, ist seit 2013 der Kern des Bundesförderprogramms "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung". 2023 geht das Programm in die dritte Förderphase. Im Übergangsjahr 2022 informieren und beraten vier Servicestellen Sie in vier digitalen Veranstaltungen dazu, wie Projekte erfolgreich teilhabegerecht gestaltet werden können. Auf allen Ebenen der Projektarbeit – von A wie Antragsstellung bis Z wie Zusammenarbeit

12. Internationale Konferenz
Staats- und Universitätsbibliothek, Hamburg
19. - 21. Oktober 2022

Die Digitalisierung erleichtert den Zugang zum kulturellen Erbe auch über Ländergrenzen hinweg. Und dies hat mannigfaltige Auswirkungen. Denn Zeugnisse, die das eigene Land betreffen, aber an anderer Stelle dieser Welt zugänglich gemacht werden, beeinflussen auch das eigene Selbstverständnis. Worin unterscheiden sich die Einschätzungen von bestimmten Ereignissen oder Zeugnissen in verschiedenen Teilen der Welt und aus unterschiedlichen kulturellen Traditionen heraus?

X

Right Click

No right click