Die Fachhochschule Bielefeld (Bielefeld University of Applied Sciences) ist mit 11.005 Studierenden, 272 Professor_innen und Lehrkräften für besondere Aufgaben sowie rund 568 weiteren Mitarbeiter_innen die größte staatliche Fachhochschule in Ostwestfalen-Lippe. Die FH Bielefeld hat ihren Sitz in Bielefeld. Weitere Standorte befinden sich in Minden und Gütersloh. Das Studienangebot umfasst 68 Studiengänge (38 Bachelor- und 25 Master-Studiengänge sowie fünf Zertifikatsstudiengänge), die sich auf sechs Fachbereiche verteilen.

Im Fachbereich Sozialwesen sind verschiedene Bezugspunkte zur Kulturellen Bildung verortet. Neben der Professur für Musik in kindheitspädagogischen Handlungsfeldern, prägen insbesondere auch die Professur für Kunst und Ästhetik in pädagogischen und sozialen Handlungsfeldern (Schwerpunkt Bildende Kunst), die Professur für Neue Medien: Medienpraxis und Medienwissenschaft und die Professur für Theater und Performance den Fachbereich in Bezug auf kulturelle, ästhetische und künstlerische Bildung.

Studierende am Fachbereich Sozialwesen können für Tätigkeiten in Kontexten Kultureller einen spezifischen Schwerpunkt in ihrem Studium setzen:

Qualifzierungsbereich Kultur, Kunst und Medien
Qualifzierungsbereich Musikalische Bildung

Forschungs- und Praxisprojekte zur Kulturellen Bildung an der Professur für Musik in kindheitspädagogischen und Sozialen Handlungsfeldern:

be_smart
Bedeutung spezifischer Musik Apps für die Teilhabe an Kultureller Bildung Jugendlicher und junger Erwachsener mit Komplexer Behinderung (BMBF, Digitalisierung in der Kulturellen Bildung)

TransiMus
Durch Musik die Transition von der Kindertageseinrichtung in die Grundschule flankierend unterstützen (BMBF, Kultur macht stark)

Musicking Children
Videografische Rekonstruktion von Musizierprozessen in der (frühen) Kindheit.

 Weitere Informationen finden Sie hier.

X

Right Click

No right click