Der Lehrstuhl ist für das Fach Pädagogik in seiner ganzen Breite zuständig. Besondere Schwerpunkte liegen hierbei in der Allgemeinen Pädagogik, der Schulpädagogik und v.a. in der Kulturpädagogik. Alle drei Bereiche werden unter dem übergreifenden Paradigma der „kulturellen Bildung“ sowohl theoretisch-systematisch, als auch historisch und insbesondere empirisch fokussiert. Im Rahmen der UNESCO-Arbeit des Lehrstuhls werden internationale Perspektiven der Kulturpädagogik hervorgehoben. Die Arbeitsschwerpunkte des Lehrstuhls liegen in der Allgemeinen Pädagogik in der Bildungs- und Kulturtheorie sowie der Pädagogische Anthropologie. In der Kulturpädagogik liegen die Schwerpunkte in der Ästhetischen Bildung in Geschichte und Gegenwart. In enger Verbindung mit dem „Interdisziplinären Zentrum Ästhetische Bildung“ werden Fragen der kulturellen Bildung in einem interdisziplinären Blickwinkel bearbeitet. Mit dem Studiengang „Darstellendes Spiel in der Schule“ sowie der „Akademie für Schultheater“ bildet die theatrale Bildung innerhalb und außerhalb der Schule einen weiteren zentralen Schwerpunkt. Darüber hinaus gilt der Museumspädagogik besondere Aufmerksamkeit. In der Schulpädagogik gilt besondere Aufmerksamkeit der historischen und aktuellen Reformpädagogik sowie der historischen und aktuellen Gymnasialpädagogik.

Forschungsprojekte zur Kulturellen Bildung

  • Ideengeschichte der Ästhetischen Bildung (seit 2007), Eigenprojekt
  • Theatrale Didaktik: Pädagogische Grundlegung des schulischen Theaterunterrichts (2009-2013), Eigenprojekt
  • Wissenschaftliche Begleitung des Projekts "Kultur Klassen Bamberg", (2010 -2012), gefördert u.a. von der PwC-Stiftung
  • Wissenschaftliche Begleitung des Projekts "Kulturakademie der Stiftung Kinderland" Baden-Württemberg (2010 - 2013), gefördert von der Landesstiftung Baden-Württemberg
  • Graduiertenkolleg "Gestalten und Erkennen: Kompetenzbildung in den Künstlerischen Fächern und Fachbereichen der Schule", (2011 - 2013), gefördert von der Hanns-Seidel-Stiftung
  • Projekt "Forschung zur kulturellen Bildung in Deutschland: Bestand und Perspektiven", (2012 - 2013), gefördert vom BMBF
  • Projekt "International Monitoring of Arts Education" (seit 2012), Eigenprojekt in Kooperation mit dem Zentrum für Kulturforschung, St. Augustin, gefördert durch die FAU

Ansprechpartner/Kontakt:
Lehrstuhl für Pädagogik
Dr. Leopold Klepacki (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Dr. Benjamin Jörissen (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

UNESCO-Lehrstuhl
Prof. Dr. Eckart Liebau (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Dr. Ernst Wagner (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Department Pädagogik – Institut für Pädagogik
Bismarckstraße 1a
91054 Erlangen