Kulturelle Bildung Online ist die digitale Fortschreibung des ersten Handbuchs Kulturelle Bildung. Die Wissensplattform erschließt redaktionell begleitet das "Universum Kulturelle Bildung" fortwährend weiter über die Rubriken Theorie, Praxis, Forschung und Debatte. Alle Inhalte des Handbuchs Kulturelle Bildung sowie alle fortlaufend publizierten Beiträge stehen auf www.kubi-online.de kostenfrei zur Verfügung. Kubi online ist darüber hinaus auf der Suche nach neuen Autor_innen

Die Rubriken Forschung und Debatte stellen hierbei - im Vergleich zur Printpublikation - ergänzende Zugänge dar und befinden sich im Aufbau. So wurde die Rubrik Forschung neu strukturiert und beinhaltet die Kategorien Grundlagenforschung/Theoriebildungsprozesse, Historische Forschung, Prozessforschung, Wirkungen und Transfer, Kulturnutzerforschung, Institutionenforschung, Internationale Forschung, Evaluation und Qualitätsforschung, Meta-Studien und Methodendiskussionen, Qualifizierungsarbeiten und Forschung in progress. Letztere bietet NachwuchswissenschaftlerInnen die Möglichkeit, Einblicke in ihre Forschungsarbeiten zu gewähren und diese zur Diskussion zu stellen. Die Rubrik "Debatte" ist der ausgewiesene Ort, wo relevante, gesellschaftspolitische Themen und Herausforderungen in den Fokus der Auseinandersetzung genommen werden und der Diskurs auch um kontroverse Themen geführt werden kann. Die in die Rubrik "Debatte" eingebrachten Aspekte und Perspektiven sollen regelmäßig in neue Artikel münden.

Die Plattform richtet sich an eine Fachöffentlichkeit von Theoretiker_innen und Praktiker_innen der Kulturellen Bildung, Studierenden und Wissenschaftler_innen. Die Qualität der Inhalte wird durch einen Beirat gewährleistet.