Online
25. Februar 2021

Jung und Alt – wie können wir als darstellende Künstlerinnen und Künstler langfristig bestehen?

Aufgrund der sich stetig verändernden Altersstruktur unserer Gesellschaft verändert sich auch die Perspektive auf den Begriff "Alter". Welche Herausforderungen stellen sich diesbezüglich Künstlerinnen und Künstler in der darstellenden Kunst, egal ob sie am Anfang einer Karriere stehen oder etabliert sind?

In welchem Verhältnis stehen Alter und Kunst zueinander? Welche Grundlagen sind notwendig, um altersunabhängig langfristig gut arbeiten zu können? Welche strukturellen Hindernisse gilt es zu überwinden und wie sehen Lösungen aus? Diesen und weiteren Fragen widmet sich das Online-Symposium, zu dem das Künstlerduo Angie Hiesl + Roland Kaiser einlädt.

Gemeinsam mit Kolleginnen, Produzenten, Lobbyvertreterinnen, Vertretern von Fördererinstitutionen und Medienvetreterinnen aus dem Bereich der darstellenden Kunst wird im Rahmen verschiedener Formate ein zukunftsorientierter Diskurs geführt. Die Ergebnisse des Symposiums werden im Anschluss an die Veranstaltung aufbereitet und allen Teilnehmer_innen, Interessierten und Entscheidungsträger_innen gezielt zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

X

Right Click

No right click