In unserem Archiv finden Sie ältere Monografien und Sammelbände zur Forschung in der Kulturellen Bildung

Cover TreptowFacetten des Sozialen und Kulturellen. Gesammelte Aufsätze
Rainer Treptow versammelt Beiträge zur Klärung ausgewählter Kernbegriffe der Sozialen Arbeit und der Kulturellen Bildung. Verstanden als Handlungsfelder stehen beide in einer merkwürdigen Distanz zueinander, aber auch in Wechselbeziehung, denn in beiden werden die Adressaten als Persönlichkeiten angesprochen, die über soziokulturelle Kompetenz verfügen.

Autor: Rainer Treptow
Wiesbaden: Springer Fachmedien 2017
Nähere Informationen zur Publikation finden Sie hier

Fricke_Hartogh_Cover.jpgForschungsfeld Kulturgeragogik – Research in Cultural Geragogy
Kulturgeragogik beschäftigt sich in Theorie und Praxis mit der Kulturellen Bildung im Alter. Diese Disziplin setzt grundsätzlich eine forschende Haltung der Akteur_innen voraus als Basis einer theoriegeleiteten Praxis, die nicht in Routinen erstarrt, sondern reflektiert und selbstkritisch möglichst optimale Gelingensbedingungen kulturgeragogischer Praxis schafft.

HerausgeberInnern: Almuth Fricke und Theo Hartogh
München: kopaed 2016
Nähere Informationen zur Publikation finden Sie hier

Tagungen

Die Jahrestagungen des Netzwerks greifen aktuelle Themen auf und werden in Kooperation mit den Netzwerkpartnern an verschiedenen Orten ausgerichtet.

Forschungskolloquium

Das Forschungskolloquium vernetzt Nachwuchswissenschaftler_innen, die sich in regelmäßigen Treffen, die nach dem Prinzip des "critical friend" organisiert sind, austauschen.

Themencluster

In den Themenclustern schließen sich Forscher_innen und Praktiker_innen zusammen, um spezifische Aspekte, offene Fragen und Desiderate der Forschung zur Kulturellen Bildung zu bearbeiten und gemeinsame Aktivitäten zu organisieren.