Kulturelle Bildung wird oftmals primär mit den Lebensphasen Kindheit und Jugend verbunden – gleichzeitig wird ein Verständnis Kultureller Bildung formuliert, das den gesamten Lebenslauf umfasst. Entstehen aktuell zunehmend Angebote und Forschungsstudien zur Kulturellen Bildung in der Dritten Lebensphase, dem aktiven Alter, sind beispielsweise Erwachsene in der Phase von Erwerbsarbeit und aktiven Familienphase sowie das hohe Alter bislang wenig präsent und Praxis und Forschung hierzu durch Desiderate gekennzeichnet. Hieraus ergeben sich verschiedene Fragestellungen auf Mikro- Meso- und Makroebene:

Inwiefern gibt es lebensphasenspezifisch geprägte Themen und Bedarfe im Hinblick auf Kulturelle Bildung? Wie werden diese in Angeboten einbezogen und aufgegriffen? Welche Chancen und Herausforderungen zeichnen intergenerationelle Angebote Kultureller Bildung aus? Welche Potenziale sind mit diesen im Hinblick auf gesellschaftliche Entwicklungen und das Verhältnis der Generationen verbunden? Wie können und müssen Ansätze und Methoden zur Erforschung Kultureller Bildung im Hinblick auf verschiedenen Lebensphasen gestaltet sein? Welche jeweiligen Bezugsdisziplinen liefern theoretische und .didaktische Erkenntnisse hierzu? Welche Begrifflichkeiten und Kategorien sind zentral?
Welche Potenziale bietet Kulturelle Bildung für den Übergang in und die Gestaltung neuer Lebensphasen? Welche Möglichkeiten bieten die verschiedenen Kunstsparten und Ausdrucksformen in den jeweiligen Lebensaltern?

Das Cluster setzt sich mit Angeboten der Praxis und Ansätzen der Forschung zur Kulturellen Bildung in den verschiedenen Lebensphasen auseinander. Liegt ein besonderer Fokus zunächst auf der Lebensphase Alter und auf intergenerationellen Angeboten, werden perspektivisch auch Fragen verhandelt, die sich etwa mit Kultureller Bildung und ihrer Erforschung in frühen Lebensphasen beschäftigen.

Cluster-Sprecher_innen
Sarah Kuschel Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Katrin Temme Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bisherige und geplante Aktivitäten
Ein erstes konstituierendes Treffen fand am 26. Januar 2017 statt, das zweite Treffen am 19. Mai 2017 in Hannover.
Das nächste Treffen sowie ein Beitrag des Clusters wird im Rahmen der 8. Netzwerktagung vom 4.-6. Oktober in Kassel stattfinden.
Für den 12. Januar 2018 ist ein weiteres Treffen in Bonn geplant.